Info


Symptomatologische Illustrationen, Band I

 

Anhand von Symptomen mit urphänomenalem Charakter sollen dem Leser einerseits die heutigen sozial-wirtschaftlichen, kultur-politischen und menschheitsgeschichtlichen Verhältnisse transparenter gemacht und andererseits deren Zusammenhang mit dem "gewordenen" anthro-posophischen Leben beleuchtet werden.
Die Redaktion versucht dazu ein möglichst breites Spektrum relevanter Umstände aufzuzeigen. Dabei müssen auch Themen berührt werden, welche einige Leser als heikel oder wenig angenehm empfinden könn-ten. Der interessierte Leser erhält so jedoch die Gelegenheit, nicht nur an seiner Urteilsbildung zu feilen, sondern auch seine Unvoreinge-nommenheit zu prüfen.
Der Rundbrief möchte ein Beitrag zur "symptomatologischen Ge-schichtsbetrachtung" nach Rudolf Steiner werden. Band I umfasst den ersten Jahrgang des Rundbriefes (1998, Nr. 0-4) und enthält des-wegen auch einige grundlegende Betrachtungen. Die Buchausgabe wurde um einige Anhänge erweitert und mit einem Personenregister versehen.

 

Einige Themen
Leser-Forum / Bondarew im Gespräch / Das Bondarew Interview / Das Tagebuch der holländischen Kampagne / Begrüssung der Leser / Russland im Untergang / Wer und was bedroht die russische Familie? / ... und was gestaltet sich durch den Westen? - Reaktionen in der anthroposophischen Presse auf unser Buch Anthroposophie auf der Kreuzung ... / Der Tod des Goetheanums / Das Geheimnis des Nostradamus entschlüsselt / Wie Eulenspiegel zu Dornach auf der Freien Hochschule  Fragen beantwortete und dabei wohl bestand / Der Euro kommt, der Kanzler geht / "Hyred Guns" oder: Mäuse auf Katzenjagd / etc.

2002, 160 Seiten, € 22.- / Fr. 25.-, ISBN 978-3-906712-19-2 

 
Gehe zu Band II

Gehe zu Band IV

zurück zur Buchauswahl

bestellen: info@lochmann-verlag.com