Symptomatologische Illustrationen, Band II/1999

Band II der Rundbriefe des Moskau-Basel-Verlags umfasst die Ausgaben Nr. 5-9 aus dem Jahre 1999. Er enthält einige grundsätzliche Betrachtungen zur anthroposophischen Arbeit (z.B. “Was tun?” von G. Bondarew), Analysen zu den weltpolitischen Verhältnissen (u.a. “Der amerikanisch-jugoslawische Krieg”) und Perspektiven zum Stand der Wissenschaft (“Über die Naturwissenschaft zur Geisteswissenschaft” von Dr. med. W. Hartinger); ausserdem einen Blick auf sog. “Verschwörungstheorien” im Osten (“Operation ‚Geheimhaltung’” mit Materialien aus den KGB-Archiven), Archivmaterial zum Verhältnis Rom-Moskau mit Verlautbarungen zum “roten Papsttum”; humoristische Beiträge und ein notwendig gewordenes Interview mit Gennadij Bondarew (“Von realen Gefahren und blossen Schreckgespenstern”), welches Bondarew Gelegenheit bietet, von einigen Erfahrungen zu berichten, die er während der Verbotszeit in der Sowjetunion infolge seiner anthroposophischen “Untergrundarbeit” gemacht hatte.

Themen:  Erklärung eines Insiders zum Balkankrieg; Archiv: Adam’s Wilsonianum; Papst Pius XII, der kommende Vermittler zwischen dem Osten und dem Westen; Eine Römische Prognose von grösster Bedeutung: das rote Papsttum; Humor: Faust in Dornach – ein Zwiegespräch; Operation “Geheimhaltung”Eine weitere Version des Mordes an Präsident Kennedy; Zu den Fragen: “Welche Rolle spielt Slobodan Miloševic?” oder “Wie erschafft die Weltpresse Monster nach Bedarf?”; usw. Mit Personen- und Sachwortregister. 

2004, 156 Seiten, € 19 / Fr. 22, ISBN 978-3-906712-21-5