Reiner Leuthold

Johann Heinrich David von Hennenhofer

Der Verdunkler des Kaspar-Hauser-Schicksals.
Eine badische Karriere. Biographische Studie
Und dieser Hennenhofer ist in der Tat aus den ersten drei Dezennien des vorigen Jahrhunderts, was die badische Geschichte betrifft, nicht fortzudenken – und damit auch nicht aus der Geschichte Kaspar Hausers. Selbst wenn es diese aber nie gegeben hätte: ein Hennenhofer wäre auch so in die Geschichte des einstigen Grossherzogtums Baden als der Mann eingegangen, der in manchen Dingen vielleicht mehr wusste als alle Hofleute zusammen. Vielleicht ging deshalb so eine Faszination von ihm aus – von ihm, dieser Mischung aus Grauer Eminenz und Meisterintrigant (Kurt Kramer in: Kaspar Hauser. Kein Rätsel unserer Zeit; Ansbach 1978).
Aus dem Inhalt: Der zeitgeschichtliche Hintergrund zur Person von Johann Heinrich David von Hennenhofer; Grosses Haus Zähringen – Kleines Haus Hochberg; Beginn eines Lebensweges; Ein Diener seines Herrn; Im Ruhestand – trotzdem ruhelos; Eine Nachlese; Anhang; Literatur; Archive (Ungedruckte Materialien); Bücher, Aufsätze, Artikel; Personenregister
2005, 231 Seiten, zahlr. Abb., Karten, Faksimiles, Fr. 32 / € 29; ISBN 978-3-906712-26-0